ZURÜCK


Shamiso off season special Zimbabwe 2020!

17 taegige Safari mit festen Unterkuenften


Start: Harare, Ende: Harare, ca. 2900 km







Reiseprogramm: (Aenderungen vorbehalten)


1. Tag: Harare - Shamiso Camp (A) ca 100 km

Empfang am Flughafen und Fahrt gen Osten. Geniessen Sie die deutsche Gastfreundschaft in dem kleinen Vogelparadies.
Rustikales Gaestezimmer.

2. Tag: Shamiso Camp (F/M/A) ca 100 km

Vormittags ist erstmal akklimatisieren und Entspannung angesagt! In einem nahe gelegenen privaten Tierpark unternehmen Sie am Nachmittag eine ca 2 stuendige Wanderung in herrlicher afrikanischer Buschlandschaft mit imposanten Felsformationen.
Rustikales Gaestezimmer.

3. Tag: Shamiso Camp - Juliasdale/ Eastern Highlands (F/M/A) ca 230 km

Panoramafahrt in den "Schwarzwald" Zimbabwes in Richtung Nyanga NP.
Cottage

4. Tag: Nyanga NP (F/M/A) ca 100 km

Tagesausflug durch einen Teil des Nyanga NP und zum Worlds View. Besuch eines Kuenstlerdorfes (Shona Steinskulpturen).
Cottage

5. Tag: Lake Mutirikwi NP (F/M/A) ca 400 km

Der kleine Nationalpark liegt am Lake Mutirikwi, die Nyuni Berge bilden eine natuerliche Grenze und machen ihn landschaftlich sehr reizvoll. Mit etwas Glueck koennen Sie die seltenen Nashoerner erspaehen.
Einfache Lodge.

6. Tag: Lake Mutirikwi NP (F/M/A)

Morgens und nachmittags Pirschfahrt.
Einfache Lodge.

7. Tag: Matopos NP (F/M/A) ca 400 km

Fahrt ueber Masvingo nach Bulawayo, mit schoenen alten Kolonialgebaeuden. Einkaufsstopp.
Einfache Lodge im Matopos NP.

8. Tag: Matopos NP (F/M/A)

Scenic Fahrt durch die bizarre Felslandschaft mit kurzen Wanderungen zu gut erhaltenen Buschmannfelsmalereien.
Einfache Lodge im Matopos NP.

9. Tag: Hwange NP (F/M) ca 380 km

Fahrt ueber Bulawayo mit Einkaufsstopp zum Hwange NP.
Einfache Lodge am Rande des NP.

10. Tag: Hwange NP (F/M/A)

Morgens und nachmittags Pirschfahrt.
Einfache Lodge am Rande des NP.

11. Tag: Vic Falls (F/M) ca 160 km

Halbtagesfahrt bis nach Vic Falls. Sunset Boat Cruise auf dem Zambezi.
Gaestehaus.

12. Tag: Vic Falls (F/M)

Besichtigung der spektakulaeren Wasserfaelle.
Gaestehaus.

13. Tag: Bulawayo (F/M) ca 450 km

Tagesfahrt bis Bulawayo.
Gaestehaus.

14. Tag: Antelope Park (F/M/A) ca 160 km

Ihr Tagesziel ist der private Antelope Park bei Gweru.
Cottage oder Zimmer in gepflegter Anlage.

15. Tag: Kuimba Shiri (F/M) ca 270 km

Privater Vogelpark (Aufzucht von verletzten und verwaisten Greifvoegeln und Eulen) am Lake Chivero in wunderschoener Lage.
Chalet.

16. Tag: Lake Chivero NP (F/M) ca 80 km

Halbtages game drive im nahe gelegenen Lake Chivero NP. Auch hier sind Nashoerner beheimatet und mit etwas Glueck koennen Sie das eine oder andere beobachten.

17. Tag: Harare International Airport (F) ca 60 km

Safari Ende nach dem Fruehstueck.
Transfer zum Flughafen.





Reisetermine für 2020


Harare – Harare

10.01.2020 – 26.01.2020  
31.01.2020 – 16.02.2020  
21.02.2020 – 08.03.2020  
13.03.2020 – 29.03.2020  

Die Termine liegen in der Regenzeit.
Auch in der Regenzeit haben wir herrliche sonnige Tage, die Natur ist herrlich gruen, tagelanger Dauerregen ist nicht die Norm.
Zimbabwe in der Regenzeit zu bereisen ist ein spezielles Erlebnis, die Natur veraendert sich innerhalb von Wochen in eine Urwaldlandschaft.
 



Preise


Preis pro Person: 1890,- Euro plus 590 US$

Einzelzimmeraufpreis auf Anfrage.



Teilnehmer:


Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen
Maximum: 10 Personen



Nicht inbegriffen:


Hin und Rueckflug, Visa Gebuehren, persoenliche Ausgaben,
Getraenke (Trinkwasser, Tee und Kaffee sind kostenfrei),
Schlafsack, 6 Mahlzeiten im Restaurant, Trinkgelder.



Leistungen:


Rundreise in vollausgestatteten Allradfahrzeugen mit Kuehlschrank und Feldkueche, 16 Naechte feste Unterkunft.
Verpflegung: F = Fruehstueck, M = Mittagessen oder Picknick, A = Abendessen
Eintrittsgelder, englischsprechender Reiseleiter / Fahrer / Koch, deutscher Reiseleiter auf Anfrage evtl. moeglich.
Transfer vom/zum Flughafen bei Tourstart bzw Ende.



Hinweise:


Gepaeckbegrenzung pro Person: 15 kg plus Handgepaeck.
Bitte faltbare Reisetaschen oder Rucksaecke, keine Hartschalenkoffer!






ZURÜCK

NACH OBEN